Weitere Ratgeber

Lesenswert zum Thema

  • Umfangreiches Lexikon über Vornamen, deren Herkunft und Bedeutung.

Shopping-Tipps

Was macht einen guten Fußsack für Ihr Kind aus!

Fußsack

Ein moderner und hochwertiger Fußsack trägt maßgeblich zur Gesundheit und zum Wohlbefinden des Kinds bei.

Hat man ein Kleinkind, dass bei Spaziergängen oder beim Einkaufsbummel noch im Kinderwagen sitzen muss, dann kann an kalten Tagen ein Fußsack das beste Mittel gegen kalte Füße sein. Ob Sportwagen oder ganz normaler Kinderwagen, aber auch in Babyschalen und Tragetaschen ist ein Fußsack immer sinnvoll.

Warme Füße zu jeder Jahreszeit.

Wird ein Kind im Herbst oder Winter erst geboren, dann sollte man auf diesen patenten Wärmebringer aber auf keinen Fall verzichten. Je nachdem wieviel vom Kind warm eingepackt sein soll, kann man den normalen Fußsack als Schutz gegen Kälte wählen, aber auch der Sack mit Mumienfunktion für den sehr kalten Winter kann die richtige Wahl sein, wenn man das Kind rundherum bis zum Kopf gut gewärmt haben will.

Der Kombifußsack - warm im Winter und kühl im Sommer.

Wer beim Kopf eines Babyfußsacks Weitsicht beweisen will, der kauft ein sogenanntes Kombimodell, denn hier bleibt das Kind im Winter gut gewärmt und im Sommer schafft das genutzte Material angenehme Kühlung. So kann man auch bei einem Regenschauer mit seinem Kind weiter durch die Stadt flanieren, denn das Material der Säcke ist auch immer regenabweisend. Wärmendes Fleece und Hohlfaserfüllung für ein tolles Wohlfühlgefühl des Kindes, wenn es im praktischen Fußsack ein Schläfchen machen kann. Wichtig für einen optimalen Fußsack sind aber immer die Reißverschlüsse zum Öffnen und Schließen des Sackes. So sollte ein guter Fußsack zudem immer 2-Wege-Reißverschlüsse besitzen und diese sollten verdeckt genäht sein. Aber auch ein Reißverschluss-Abdeck-Schutz darf nicht fehlen, damit kleine forsche Kinderhände sich nicht einklemmen können. Damit man das Kind optimal in den Sack setzen kann, sollte ein guter Babyfußsack immer drei Reißverschlüsse enthalten. Links, rechts und einen Dritten in der Mitte, so kann das Kind einfach und bequem in den Kinderwagen gelegt werden.

Der moderne Babyfußsack - innovative Materialien zum Wohle des Kindes.

Besieht man sich moderne Babyfußsäcke, dann sorgt ein mikrofaserähnliches Material für die großartige Qualität dieser Produkte. In der Waschmaschine waschbar und die Öffnungsmöglichkeit des Fußraumes kann man die Verschmutzung durch schmutzige Schuhe verhindern. So ist dieses Produkt wirklich gut durchdacht und wer das richtige Modell kauft, der kann den Fußsack ganz geöffnet auch als Krabbeldecke nutzen. So sollte ein guter Babyfußsack immer wärmend im Winter, gut schützend in der Übergangszeit und temperaturausgleichend im Sommer sein. Sieht man die große Vielfalt schöner Babyfußsäcke dann ist der Sleepy der Firma Gesslein ein gutes Beispiel dafür, wie ein toller Babyfußsack sein sollte. Als Kombisack besticht er durch beste Materialien und auch die Reißverschlüsse sorgen für ein problemloses Reinsetzen des Kindes.

Der Babysack - Wohlfühlgefühl wie in Mamas Bauch.

Zwei gute Vertreter des Babysacks sind auch der Kaiser Winterfußsack Iglu Thermo Fleece XXL und der Wallaboo Newborn Babysack. Hierbei kann der Kaiser Babysack vor allem auch seine wärmenden Eigenschaften, auch bei besonders kalten Temperaturen überzeugen. Der Wallaboo Newborn Babysack will aber vor allem durch seine gute Waschbarkeit überzeugen, denn er wurde aus sehr weichem Velour-Fell gearbeitet. Beide Modelle können aber auch durch ihren Preis überzeugen, der in beiden Fälle unter 100 Euro liegt. Ob klassisch einfarbig oder in fröhlich, buntem Farbenmix, der Fußsack fürs Kind ist heute ein innovatives, hochwertiges Produkt.

Ihre Kommentare und Tipps zum Fußsack

Ihre URL (optional):

Ihr Benutzername:

Titel Ihres Beitrags:

Ihr Kommentar:
(kein HTML!)